Pferdegerechte Pflanzen

Hallo Dietbert
 
Ich habe in der Vergangenheit immer Deine Seite „Pferdegerechte Pflanzen“ zu Rate gezogen, bevor ich Neuanpflanzung im Pferdebereich gemacht habe. Vielen Dank für diese Liste! 
Leider kann ich sie jetzt nicht mehr finden, stellst Du diese Liste noch zur Verfügung? Ich wäre Dir sehr dankbar!
 
Der Umbau/Neubau meines neuen Aktivstalles ist endlich fertig und wir möchten im Pferdebereich ausschliesslich empfohlene Pflanzen setzen. Das scheint mir eine der wichtigsten Präventionsmassnahmen. 
 
Leider war ich in der Vergangenheit von Vergiftungen betroffen,  4 von 6 meiner Pferden sind durch Robinienvergiftung gestorben. Spaziergänger hatten die Zweige aus einem Garten in der Nähe meinen Pferden durch den Zaun gefüttert.
 
Verständlicherweise tue ich seither alles, um meinen Pferden möglichst grosse Sicherheit vor Giftpflanzen zu bieten. Manche Menschen denken, dass ich in dieser Hinsicht komplett übertreibe, aber das ist mir egal. Wer gesehen hat, wie Pferde mit einer Vergiftung leiden und trotz intensivmedizinischer Betreuung nicht zu retten sind, wird alles tun, um so etwas zu verhindern. Vielen Dank für Deinen Einsatz in diesem Bereich!
 
Ich wäre Dir daher für die Liste der Pflanzen, die ich im Pferdebereich pflanzen kann sehr dankbar!
 
Liebe Grüsse aus dem Schwarzwald
Monika

Monika, 15.09.2019

Hier ist sie, die aktuelle Liste Pferdegerechte Pflanzen
 
Diese Pflanzen sind nach heutiger Auffassung für Pferde nicht giftig und gelten als pferdegerecht:
Weide
Haselnuss
Felsenbirne
Quitte
Weißdorn
Forsythie
Schlehe (Schwarzdorn)
Mehlbeere
Holunder
Bauernjasmin
Flieder
Spiräen
Weigelie
Hortensie
Johannesbeere
Feuerdorn,
Flieder
Linde
Holzapfel
Erle
Ulme
Pappel
Birke
Fingerstrauch
Schlehdorn
Brombeere, Hunds- und Filzrose
Hartriegel, 
Hagebutte
Im Idealfall werden diese Pflanzen als Hecke (Knick) angelegt und gepflegt. Sowohl in meinem aktuellen Giftpflanzenbuch (2018) als auch im Internet befinden sich Hinweise zur Anlage und zur Pflege eines Knicks (z.B. „auf den Stock setzen“). Info Knickpflege

Mit Weidetrieben lässt sich auch prima eine Pergola, geflochtene Sicht-/Windschutzwand oder ein Tipi (Info Tipi) bauen. Abgetrennte Triebe wurzeln in Wasser sehr rasch und können als Setzlinge benutzt werden. Info Weiden-Hecke


Dietbert Arnold, 29.09.2019

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.